Die aktive Gestaltung unserer Gesellschaft ist unsere gemeinsame Verantwortung.
„Gemeinsam Diskutieren” – „Miteinander Vernetzen“ – „Voneinander Lernen“.

Die aktive Gestaltung unserer Gesellschaft ist unsere gemeinsame Verantwortung.
„Gemeinsam Diskutieren” – „Miteinander Vernetzen“ – „Voneinander Lernen“.

Gesellschaft

Gesellschaft

Familie

Kinder & Jugendliche

Schule & Studium

Beruf & Ausbildung

Gesellschaft

Das gesellschaftliche Integrationszentrum beschäftigt sich mit den gesellschaftspolitischen Anforderungen von Menschen mit Migrationshintergrund und setzt sich aktiv für eine Stärkung derer Beteiligung an der deutschen Mehrheitsgesellschaft ein.
Hilfe zur Selbsthilfe im Bereich Migration und Integration ist unsere Aufgabe. Es geht darum, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass gesellschaftliche Herausforderungen mit Beteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund besser gemeistert werden können und müssen. Es ist unser Anspruch, unseren Klienten den Weg zu einer aktiven gesellschaftlichen Teilnahme zu ebnen.
Wir fordern und fördern das Recht eines jeden Menschen auf gleiche Chancen zur Verwirklichung seines Lebens in Würde und in der Entfaltung seiner Persönlichkeit.
Es gilt, die Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens einzubringen, zu integrieren und ihnen das Recht auf Teilhabe zuzusichern.
Durch umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen streben wir nach einem gleichberechtigten Leben aller Menschen in unserer Gesellschaft.
Menschlichkeit, Offenheit, Vertrauen und der multikulturelle Reichtum sind Faktoren, die ein aktives Mitgestalten begünstigen und eine sich weiterentwickelnde Gesellschaft fördern. Hierzu gibt viele positive Beispiele aus anderen Ländern.

Ziele

Stärkung der aktiven Partizipation von Zugewanderten am gesellschaftlichen und politischen Leben

Förderung der sozialen Teilhabe, Chancengleichheit, Toleranz, Offenheit und Vielfalt unabhängig von der Gesinnung

Stärkung der fachlichen Kompetenzen und Einbringung von Erfahrungswissen im Prozess der Integration

Förderung der Partizipation am demokratischen Diskurs und der aktiven Mitgestaltung und -bestimmung in Migrantenorganisationen

Beratung bei der Bewältigung sozialer, rechtlicher, kultureller und politischer Probleme sowie zukünftiger Herausforderungen. Verbesserung der wechselseitigen Akzeptanz von Menschen mit Migrationshintergrund durch die Aufnahmegesellschaft

Verstärkte Einbeziehung von Migrantenorganisationen in die Integrationsarbeit vor Ort

Unterstützung bei Gewalt-, Extremismus- und Kriminalitätsprävention

Soziales Kompetenztraining

Förderung des ehrenamtlichen, gemeinsamen, politischen und gesellschaftlichen Engagements

Aktivitäten

Vernetzung von Personen, Projekten und Organisationen zur Unterstützung unserer Ziele und Aktivitäten
Beratung von Migranten in allen Bereichen und Hilfe bei der Überwindung bürokratischer Hindernisse.
Offene Sprechstunde, Beratung per WhatsApp, Telefon und Email (Mobile & Remote-Beratung)
Multi Info Point (MIP): Information und Auskunft in verschiedenen Sprachen
Vorträge und Diskussionsrunden zu relevanten gesellschaftlichen Themen
Infoabende, Fachtagungen, Seminare, Arbeitstagungen, Workshops und Schulungen